Jens Döbel hat vor zwei Jahren ein Zeichen gesetzt: Mit einem selbstgebauten Galgen, den er auf einer Montagsdemonstration in Dresden offen zur Schau stellte, kam er weltweit in die Schlagzeilen. Aber es gibt eine Geschichte vor und eine Geschichte nach dem Galgen. Viele Bilder wurden von den Pegida-Demonstrationen in den Medien gezeigt. Besonders an eines…

Was wählen Zuwanderer?

Am Mittwoch, den 20. September, überraschte uns ein türkisches Hashtag zur Bundestagswahl in unserer Auswertung. Doch nur sehr wenige wahlberechtigte Sachsen haben einen Migrationshintergrund – und wenn, dann eher einen russischen. Erklärung: Unsere Tabelle zeigt die zehn am häufigsten verwendeten Tweets rund um die Bundestagswahl. Diese mussten entweder eine der Parteien, den Wahlhashtag #BTW17 oder…

“Ich fühle mich am ehesten bei der AfD aufgehoben.”

Die Landwirtschaft steht aktuell mit dem Rücken zur Wand. Dirk und Dietmar Harzendorf wissen nicht, ob sie ihren Hof in einem Jahr noch betreiben können. Von der Politik der letzten Jahre fühlen sich die Landwirte im Stich gelassen, ihr Vertrauen in Politiker ist aufgebraucht. Hofbesitzer Dirk Harzendorf erhofft sich nun einen Wandel durch die AfD….

Was twittern die Parteien?

Am Dienstag (19. September) tauchte ein neues Hashtag in unserer Liste der meistverwendeten Hashtags zur Bundestagswahl auf und erklärt die Bundestagswahl zu #Schicksalswahl. Wir haben uns darum einmal angesehen, welche Inhalte die Parteien in Sachsen und bundesweit bei Twitter verbreiten. Erklärung: Unsere Tabelle zeigt die zehn am häufigsten verwendeten Tweets rund um die Bundestagswahl. Diese…

“Ich blogge, also bin ich”

Astrid Schubert alias Mrs. Eastie betrachtet ihre Umwelt aus einer ganz speziellen Sicht: aus der einer Bloggerin. In ihrem Internettagebuch setzt sich die Mediendesignerin aus dem Leipziger Umland mit allerlei Themen rund um “den Osten” auseinander. Dass es dabei politisch wird, ist für sie selbstverständlich. Auch nach Feierabend wird der Computer der Mediendesignerin Astrid aus Machern…

“Kritik ist wichtig, um Veränderungen und Erneuerungen in Gang zu bringen”

Unbequem sein, das gehört für Jörg Beier schon immer dazu. Der Schwarzenberger Holzgestalter macht den Mund auf, wenn ihm etwas nicht passt, wenn er sich Veränderungen wünscht. Auch in seinem Kunsthaus in der historischen Schwarzenberger Altstadt. Hier betreibt er mit seiner Frau Christine und Tochter Lydia seit 1990 zwei Kneipen und eine Galerie.